Reppublika Ratings+ 12.02.2019, 12:24 Uhr

„Kronen Zeitung“ im Jänner mit der größten Reichweite

Die Tageszeitung „Der Standard“ belegt Platz 2 und das Webangebot des Gratisblatts „Heute“ liegt auf Platz 3 im Ranking der reichweitenstärksten österreichischen Zeitungsportale im Jänner 2019.
„Kronen Zeitung“ und „Der Standard“ liefern sich im Web ein spannendes Rennen, wobei die Krone bei der Reichweite aktuell knapp vorne ist und der Standard bei der durchschnittlichen Nutzungsdauer fast doppelt so stark performt.
(Quelle: Reppublika )
Das Webangebot der „Kronen Zeitung“ startet mit einer Reichweite von 30,7 Prozent ins neue Jahr und liegt laut Reppublika Ranking der reichweitenstärksten österreichischen Zeitungsportale auf Platz 1. Das Webangebot (Websites und Apps) von „Der Standard“ liegt mit 29,5 Prozent auf Platz 2. Die Gratistageszeitung „Heute“ belegt mit einer Reichweite von 24,7 Prozent im Jänner 2019 den dritten Platz.
Das von MindTake Research entwickelte Researchtool Reppublika liefert mit seiner Funktion Ratings+ eine Vielzahl an Auswertungen für die Mediaplanung. Reppublika misst die App- und Web-Nutzung in Österreich über ein eigenes, repräsentatives single-source Panel cross-device – und zwar unabhängig davon, ob die jeweiligen Webservices aus Österreich stammen oder nicht. Da die jeweiligen Daten durch das Tracking des individuellen Benutzerverhaltens gesteuert werden, kann Reppublika jedes einzelne Webservice nach Endgeräten, Reichweite, Unique Users, Visits und Average Usetime rangreihen.
„Krone und Standard liefern sich im Web ein spannendes Rennen, wobei die Krone bei der Reichweite aktuell knapp vorne ist und der Standard bei der durchschnittlichen Nutzungsdauer fast doppelt so stark performt“, analysiert Klaus Oberecker, MindTake-Geschäftsführer und Mastermind hinter Reppublika.

Webangebot der „Krone“ hat im neuen Jahr erneut die Nase vorn

Auf Platz 1 der reichweitenstärksten Webangebote unter den heimischen Zeitungsportalen liegt einmal mehr die „Kronen Zeitung“: Die „Web-Krone“ verzeichnet für den Jänner 2019 eine Reichweite von 30,7 Prozent. Zudem werden dem Webauftritt der „Krone“ 1,9 Millionen Unique Users, 23,2 Millionen Visits und eine Average Usetime von 2:48 Minuten ausgewiesen. „Der Standard“ platziert sich mit 29,5 Prozent Reichweite, 1,8 Millionen Unique Users und 18,7 Millionen Visits auf Platz 2. Die durchschnittliche Verweildauer beim Standard ist mit 5:16 Minuten übrigens am längsten unter den top-gereihten Tageszeitungsportalen. Den dritten Platz belegt das Webangebot der Gratistageszeitung „Heute“ mit 24,7 Prozent Reichweite, 1,5 Millionen Unique Users, 10,9 Millionen Visits und einer Average Usetime von 3:24 Minuten.
Die „Kleine Zeitung“ kommt mit einer Reichweite von 23,2 Prozent und 1,4 Millionen Unique Users auf Rang 4. „oe24.at“ (das Webangebot der Tageszeitung „Österreich“) schafft es mit einer Reichweite von 20,9 Prozent und 1,3 Millionen Unique Users auf den fünften Platz. Das Webangebot der Regionalmedien Austria/RMA „MeinBezirk.at“ liegt mit einer Reichweite von 20,7 Prozent und 1,3 Millionen Unique Users auf Platz 6. Auf Platz 7 landet der „Kurier“ mit 20,4 Prozent Reichweite und 1,3 Millionen Unique Users. Mit einer Reichweite von 15,8 Prozent und 980.000 Unique Users belegt die Tageszeitung „Die Presse“ Platz 8 im Reppublika-Ranking der meistgenutzten Zeitungsportale Österreichs. Die „Tiroler Tageszeitung“ belegt mit 12,6 Prozent Reichweite und 780.000 Unique Users Platz 9. Das Webangebot der „Oberösterreichischen Nachrichten“ komplettiert mit 12,6 Prozent Reichweite und 780.000 Unique Users die Top Ten der reichweitenstärksten Zeitungsportale Österreichs im Jänner 2019.


Das könnte Sie auch interessieren