Reppublika Ratings+ 07.08.2019, 13:30 Uhr

„Kronen Zeitung“ war im Juli Österreichs reichweitenstärkstes Zeitungsportal

Das RMA-Portal MeinBezirk.at und das Webportal der Tageszeitung „Der Standard“ sichern sich Platz 2 und 3 im Reppublika-Ranking der Österreichischen Zeitungsportale.
Die „Kronen Zeitung“ liegt mit einer Reichweite von 39,6 Prozent auf Platz 1 im Reppublika-Ratings+-Ranking für den Juli 2019: Mit 2,6 Millionen Unique Users, 32,4 Millionen Visits und einer durchschnittlichen Nutzungsdauer von 3:25 Minuten ist die „Krone“ im Juli top unter den Zeitungsportalen der heimischen Web-Community.
(Quelle: Reppublika)
Das Webangebot (Websites und Apps) der „Kronen Zeitung“ kommt im Juli 2019 auf eine Reichweite von 39,6 Prozent und nimmt damit weiterhin Platz 1 in der Reppublika-Auflistung der reichweitenstärksten heimischen Zeitungsportale ein. MeinBezirk.at, das Webangebot der Regionalmedien Austria (RMA), klettert im Juli mit einer Reichweite von 32,4 Prozent auf Platz 2. Den dritten Platz im Ranking der reichweitenstärksten heimischen Zeitungsportale sichert sich im Juli das Webangebot der Tageszeitung „Der Standard“ mit einer Reichweite von 32,1 Prozent.

Webangebot der „Krone“ sichert sich auch im Juli Platz 1

Mit einer Reichweite von 39,6 Prozent verteidigt die „Kronen Zeitung“ den ersten Platz im Reppublika-Ranking der heimischen Zeitungsportale. Mit 2,6 Millionen Unique Users, 32,4 Millionen Visits und einer durchschnittlichen Nutzungsdauer von 3:25 Minuten ist die „Krone“ im Juli top unter den Zeitungsportalen der heimischen Web-Community. Das Web-Angebot der Regionalmedien Austria (RMA) – MeinBezirk.at – klassiert sich mit einer Reichweite von 32,4 Prozent auf Platz 2 im Ranking der Reppublika-Auflistung der reichweitenstärksten heimischen Zeitungsportale. 2,1 Millionen Unique Users haben sich im Juli durchschnittlich 1:45 Minuten mit dem Webangebot der Regionalmedien Austria auseinandergesetzt. Das Webangebot des „Standard“ belegt Platz 3 im Ranking und weist neben einer Reichweite von 32,1 Prozent, 2,1 Millionen Unique Users, 17,1 Millionen Visits und eine Average Usetime von 4:05 Minuten auf. Heute.at klettert im Juli auf Platz 4 im Ranking: Das Online-Portal der Tageszeitung „Heute“ kommt auf eine Reichweite von 27,9 Prozent, 1,8 Millionen Unique Users und eine Average Usetime von durchschnittlich 2:13 Minuten. oe24.at, das Webangebot der Tageszeitung „Österreich“, fällt mit einer Reichweite von 27,6 Prozent und 1,8 Millionen Unique Users von Platz 3 auf Platz 5 im Ranking. Der „Kurier“ positioniert sich im Juli mit einer Reichweite von 24,3 Prozent und 1,6 Millionen Unique Users auf Platz 6 im Reppublika-Ranking. Das Webangebot der „Kleinen Zeitung“ sichert sich Platz 7: Mit einer Reichweite von 23,8 Prozent und 1,6 Millionen Unique Users liegt das Webangebot der „Kleinen Zeitung“ im Reppublika-Ranking vor der „Presse“. „Die Presse“ macht sich mit einer Reichweite von 17 Prozent und 1,1 Millionen Unique Users auf Platz 8 im Ranking breit. Mit einer Reichweite von 14,8 Prozent und einer Million Unique Users liegen die „Oberösterreichischen Nachrichten“ auf Platz 9 im Juli-Ranking. Komplettiert werden die Top Ten der reichweitenstärksten Zeitungsportale Österreichs von der „Tiroler Tageszeitung“, und zwar mit einer Reichweite von knapp 14 Prozent und 0,9 Millionen Unique Users.


Das könnte Sie auch interessieren