Neues Tool 16.09.2022, 09:00 Uhr

Audio Analyzer Österreich zeigt Leistungswerte der Online-Audio-Angebote

Die Online-Audio-Angebote der österreichischen Privatradios sind ein unverzichtbarer Teil ihres Angebots. Zur Darstellung ihrer Leistungswerte starten die Privatsender mit 15. September 2022 ein professionelles Media Tool: den Audio Analyzer Österreich.
(Quelle: Pixabay)
Mit dem Audio Analyzer werden dem österreichischen Werbemarkt die aktuellen Leistungswerte zur Nutzung der Streaming-Angebote zur Verfügung gestellt. Diese einheitliche und objektive Ausweisung von Streaming KPIs bietet die Möglichkeit, die beeindruckende Größe des Marktes darzustellen, Privatradios gegenüber dem Mitbewerb hervorzuheben und datenbasiert verstärkt zu vermarkten. Der Audio Analyzer wurde in Zusammenarbeit zwischen der RIG Radio Innovations GmbH und der deutschen QuantumCast entwickelt und wird von der RIG im Auftrag der österreichischen Privatradiosender in Kooperation mit der RMS Austria veröffentlicht. Der Audio Analyzer beruht auf einer logfile basierten Messung der Streaming-Angebote. Die Logfiles der teilnehmenden Channels können dabei in Echtzeit DSGVO-konform ausgelesen werden und sind von einem unabhängigen Dienstleister geprüft und weiterverarbeitet. Die teilnehmenden Publisher haben Zugriff auf Echtzeitdaten in den Basis Dashboards zu Sessions mehr als 60 Sekunden im zeitlichen Verlauf, Hörstunden und den Geodaten. Die Ausweisung umfasst die relevanten Daten zu Sessions (Woche, 2 Wochen, Monat), Sessionlänge und Hörstunden (Woche, 2 Wochen, Monat).

Spannende Insights: Insgesamt knapp 10 Millionen Stunden Hördauer aller Sender

Österreichweit haben die teilnehmenden Privatradios mehr als 21 Millionen Sessions (länger als 60 Sekunden) im Zeitraum Juni bis August generiert. Das entspricht einem monatlichen Durchschnitt im Ausweisungszeitraum von mehr als 7 Millionen Sessions. Die Sender haben dabei eine durchschnittliche Hördauer von ca. 80 Minuten bzw. eine monatliche Gesamthördauer von knapp 10 Millionen Stunden aller Sender. Die RIG Radio Innovations GmbH fungiert als zentrale Drehscheibe und Think Tank für technologische Entwicklungen, Plattform- und Datathemen und Gattungsmarketing für die österreichischen Privatradios. Der Radioplayer Österreich ist ebenfalls Teil der RIG. QuantumCast digital ist ein Audio-Plattformanbieter mit Sitz in Leipzig. QuantumCast steht für smarte Produktion, skalierbare Workflows & beste Soundqualität auf Basis modernster Cloud-Technologien. Die Plattform ist die ideale Lösung für Audiostreaming, Playout, AdTech und Big Data. Mit dem Baukasten-System aus verschiedenen Cloud-Diensten kann jeder Kunde seinen eigenen digitalen Workflow erschaffen. Die Gründer verfügen über 15 Jahre Erfahrung mit Online-Audio und haben mit QuantumCast eine Cloud-Plattform entwickelt, welche Audio-Streaming einfacher, flexibler und transparenter macht. Mittlerweile nutzen über 60 Kunden in Deutschland und Europa diese Services.
Joachim Feher, Geschäftsführer des RMS Austria: „Radio ist das Medium der Stunde – agil, schnell, vertrauenswürdig. Und dank Digitalisierung in jeder Situation noch mehr Tagesbegleiter Nummer 1. Über 50 Prozent der ÖsterreicherInnen hören nicht nur über UKW oder DAB+, sondern ihre Lieblingssender auch Online. Mit dem Audio Analyzer belegen Österreichs Privatsender transparent, einheitlich und aktuell die unverzichtbare Stärke der Online-Angebote der österreichischen Privatradioprogramme. Mit der quartalsweisen Veröffentlichung harter KPIs nach internationalem Vorbild haben die Advertiser nun die Möglichkeit ihre Kampagnen kontinuierlich zu optimieren.“



Das könnte Sie auch interessieren