Art Directors Club 28.05.2019, 15:50 Uhr

Jung-Designer Leo-Constantin Scheichenost ergattert Gold bei den ADC-Awards

Der Jung-Designer und Mitgründer von HFA Studio, Leo-Constantin Scheichenost, hat im Junior Kreativwettbewerb bei den ADC-Awards mit seinem Projekt "Brauton – Bier mit Musikgeschmack" einen Gold-Nagel abgestaubt.
Das Projekt "Brauton- Bier mit Musikgeschmack" wurde gemeinsam mit den Brauern Peter Kreyci und Philipp Zezula umgesetzt.
(Quelle: HFA Studio)
Der Jung-Designer Leo-Constantin Scheichenost hat im Namen des Designkollektivs HFA Studio einen Gold-Nagel bei den ADC-Awards abgestaubt. Scheichenost konnte den Art Directors Club Germany (ADC) mit seiner Abschluss-Arbeit „Brauton – Bier mit Musikgeschmack” überzeugen und somit Gold beim ADC-Junior-Kreativwettbewerb gewinnen.
Das Projekt "Brauton – Bier mit Musikgeschmack" wurde gemeinsam mit den Brauern Peter Kreyci und Philipp Zezula umgesetzt. Das Bier wird im Brauprozess mit Musik beschallt und soll so den Geschmack des Bieres mit einer einzigartigen Note versehen.
Scheichenost hat bereits 2012 den CCA-Awards „Student of the Year“ gewonnen und diverse Auszeichnungen und Preise sowie Silber beim Cannes Lions 2018 erhalten. Der Jungdesigner ist Mitgründer des HFA Studios, welches dieses Jahr auch fünf CCA-Auszeichnungen und einen Joseph-Binder-Award für sich beanspruchen konnte.


Das könnte Sie auch interessieren