Sie folgen der Systematik der klassischen Werbevermarktung (in TV, Radio oder Print). ">
Online-Vermarkter
Das heißt: Sie verkaufen ihre eigenen (Premium-)Werbeflächen oder sie bekommen entsprechende Mandate von Publishern (z.B. die Telekom-Tochter Interactive Media, die nicht nur Telekom-Angebote, sondern auch Websites wie etwa Bunte.de, Maedchen.de, Cosmopolitan.de oder Zuhausewohnen.de vermarktet). Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (Agof) veröffentlicht regelmäßig Reichweiten und Strukturdaten der wichtigsten werbungtragenden Internet-Angebote (www.agof.de).
weitere Themen
Video-Inventar
08.04.2019

Purpur Media und SpotX kooperieren bei der Vermarktung in Österreich


ÖWA Plus 2018-IV
04.04.2019

Suchmaschinen und Wetter bei österreichischen Usern ganz vorne


Wachstum
26.03.2019

RMS Austria baut Digitalportfolio aus


Reppublika-Ratings+
18.03.2019

Goldbach Audience sichert sich im Februar Platz 1 im Ranking der Vermarkter


Umbenannt
14.03.2019

DAZN Media treibt Vermarktung der Sport-Streaming-Plattform voran



Zwei Neuzugänge
12.03.2019

austria.com/plus begrüßt Theresia Herndler und Maximilian Benjamim-Graf im Team


Goldbach Round Table
22.02.2019

Localmatic: Chancen und Forderungen von Programmatic Advertising in Österreich


Zusätzliches Inventar
20.02.2019

Kinoprogramm UNCUT ist neu im Portfolio von Purpur Media


Entertainment-Portal
11.02.2019

Purpur Media vermarktet Österreich-Traffic von FANDOM


Für die Liebsten
07.02.2019

27 Prozent kaufen ihre Valentinstagsgeschenke online