Payment
Die Möglichkeiten sind inzwischen vielfältig, und nicht zuletzt mit der zunehmenden Verbreitung von Smartphones und Tablets kommen immer neue Verfahren und Anbieter hinzu. Der Deutschen liebstes Bezahlverfahren ist Studien zufolge wenig überraschend die Rechnung, dahinter folgen Kreditkarte und das Bezahlsystem Paypal. Eine weitere Erkenntnis: Mehr bringt nicht unbedingt mehr. Oft ist es für Händler lohnenswerter, weniger Bezahlmöglichkeiten anzubieten, dabei aber die richtige Mischung zu finden, als unendlich viele Verfahren zu offerieren, die zusätzliche Kosten verursachen aber keine weiteren Umsätze.
Den kostenlosen Business Guide "E-Payment 2017" gibt es hier zum Download:
weitere Themen
Mobiles Bezahlen
28.11.2019

Österreichische Banken starten zusammen mit Bluecode neue Mobile-Payment-Apps


Neu im Portfolio
26.11.2019

Versandhändler Otto wird Teil des Multipartner-Bonusprogramms PAYBACK


Shopping-Event
22.11.2019

Payback startet „Black Week“ in Österreich


Eigene Girokonten
15.11.2019

Google will Bankdienstleistungen anbieten


Für WhatsApp und Co
13.11.2019

Facebook launcht neues Zahlungssystem "Facebook Pay"



Flexibel Bezahlen
12.11.2019

H&M führt Klarnas Rechnungskauf in Österreich ein


Retail-Technologie-Messe
11.11.2019

Tech Day 2019: Diese digitalen Innovationen treiben den Handel voran


Neuer E-Commerce-Award
11.11.2019

E-Commerce Champion 2019: Online-Voting startet am 1. Dezember 2019


Womanpower
16.10.2019

Nicole Krieg ist Head of Marketing Communications bei Mastercard Austria


eBay, Mastercard, Visa und Stripe
14.10.2019

Facebook verliert weitere wichtige Partner für Libra-Projekt