JETZT Conversion 21.03.2019, 08:00 Uhr

"Der interne Informationsfluss ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil.“

Sylvia Neuherz, Gründerin von neuherz Strategische Kommunikation, hält am Training Day der JETZT Conversion einen Workshop zum Thema Social-Media-Kommunikation und Conversion. Was sich die Teilnehmer von ihrem Workshop erwarten dürfen, erklärt Neuherz im Interview.
Sylvia Neuherz, Gründerin von neuherz Strategische Kommunikation: "Ziel ist es, Online-Aktivitäten zu einer persönlichen Verbindung zum Unternehmen zu konvertieren und so New Business zu generieren."
(Quelle: neuherz Strategische Kommunikation)
Sie werden am Training Day der JETZT Conversion einen Workshop zum Thema Social-Media-Kommunikation und Performance abhalten. Wie schöpft man das volle Potenzial in Sachen Social Media aus, um die Conversions zu optimieren?
Sylvia Neuherz: Das volle Potenzial schöpfen Unternehmen aus, indem sie Social Media in die Unternehmenskultur integrieren und beispielsweise ein monatliches Mitarbeiter-Meeting zum Thema Content halten. Der interne Informationsfluss ist ein entscheidender Faktor und Wettbewerbsvorteil. Allem voran steht die strategische Ausrichtung mit den Key-Themen: Definition der Buyer Personas, (Stichwort: Customer Journey), Beschreibung der Anliegen und Probleme der Zielgruppe und vor allem die Frage, ob der Content diese Probleme auch anspricht. Permanente Optimierung und Weiterentwicklung (= Lernen aus den Insights) führt zur Steigerung der Conversion.

Welche Key-Insights werden die Konferenzteilnehmer aus ihrem Workshop mitnehmen können?
Sylvia Neuherz: Wir werden uns intensiv mit dem Thema Conversion Funnel, Analytics von KPIs und Optimierung von Conversion, am Beispiel von LinkedIn Kampagnen, auseinandersetzen.
Ihre Agentur ist unter anderem auf B2B-Social Media spezialisiert. Was braucht es konkret um die Conversion-Rate im B2B-Geschäft voranzutreiben?
Sylvia Neuherz: Wie auch im klassischen Marketing gilt es B2B-Mindsets anzusprechen und zu aktivieren. Die Vertrauens- und Entscheidungsprozesse sind anders und länger. Typische konkrete Maßnahmen sind der Einsatz von Webinaren, Whitepapers, Blogs, Case Studies. Gerade im B2B-Bereich sollten Führungskräfte eingebunden werden (Stichwort: Thought Leadership). Das Ziel ist es, Online-Aktivitäten zu einer persönlichen Verbindung zum Unternehmen zu konvertieren und so New Business zu generieren.
Was halten Sie generell von der Idee, eine monothematische Fachkonferenz zum Themenfeld Customer Journey und Conversion-Optimierung wie die JETZT Conversion zu lancieren?
Sylvia Neuherz: Ist definitiv eine gute Idee!


Das könnte Sie auch interessieren