Social Media 18.02.2021, 09:00 Uhr

Swat.io: Johannes Nagl neu in Geschäftsführung

Das Wiener Social Media Software-Unternehmen Swat.io erweitert die Geschäftsführung um Johannes Nagl. Als CEO Product übernimmt Nagl die Verantwortung für Produkt und Entwicklung.
Michael Kamleitner, CEO Operations und Johannes Nagl, CEO Product
(Quelle: swat.io)
Johannes Nagl, seit fast zehn Jahren technischer Leiter (CTO) des Wiener Software-Unternehmens Swat.io, wechselt in die Geschäftsführung und übernimmt als CEO Product die Verantwortung für Produkt & Entwicklung. Gründer Michael Kamleitner führt die wirtschaftliche Leitung als CEO Operations fort. Nach der Umfirmierung und Re-Strukturierung im Jahr 2019 – die Unternehmensgruppe ist bis dahin unter dem Namen "Die Socialisten" aufgetreten – schlägt das Wiener Unternehmen Swat.io 2021 ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte auf. Johannes Nagl, der maßgeblich für die Entwicklung der Social Media Management Suite Swat.io verantwortlich war, wechselt mit sofortiger Wirkung in die Geschäftsführung des Unternehmens. 
Als CEO Product ist Nagl für die Bereiche Produkt, Entwicklung, Marketing und Kundenservice verantwortlich, während Gründer Michael Kamleitner als CEO Operations den operativen Betrieb sowie den Verkauf weiter führt. Für das Jahr 2021 fühlt sich das Unternehmen mit dieser Doppelspitze gut vorbereitet, so Johannes Nagl: "Die letzten Jahre zeigen, dass der Erfolg von Swat.io kein Zufall ist, sondern das Resultat der engagierten Arbeit vieler professioneller und motivierter Köpfe. Umso mehr freut es mich, dass nun auch ich in der ersten Reihe die Geschicke der Firma gesamtheitlich mitverantworten darf. Als CEO Product ist es nun meine Aufgabe, die konsequente Weiterentwicklung unseres Produkts voranzutreiben und die Stoßrichtung für die nächsten Jahre vorzugeben. Mein Fokus hierbei liegt auf Qualität, Design und Einfachheit unseres Produkts. Die Situation ist heute wie vor zehn Jahren nicht anders: Wir sind hier, um zu zeigen, dass unsere Ideen den Arbeitsalltag für unsere Kunden langfristig positiv beeinflussen und vereinfachen können." 
Auch Gründer Michael Kamleitner freut sich über die gelungene Weichenstellung: "Nach über zehn Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit war es an der Zeit, Johannes in die Geschäftsführung zu holen. Unsere Social Media Management Suite Swat.io, also das Herzstück unseres Unternehmens, trägt seit vielen Jahren seine Handschrift, und als produktzentriertes Unternehmen war es daher nur konsequent, diesen Schritt zu gehen. Gemeinsam mit unserem Management-Team, haben Johannes und ich für das Jahr 2021 eine extrem ambitionierte Roadmap geplant. Dank klarer Aufgabenteilung wird es uns gelingen, diese Pläne im Sinne unseres weiteren Wachstums umzusetzen. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit Johannes und unserem 30-köpfigen Team die Swat.io "Social Media Love Story" weiter zu schreiben.".


Das könnte Sie auch interessieren