Ranking 16.08.2021, 10:30 Uhr

Badeseen auf Social Media: Bodensee bleibt Österreichs Instagram-Star

APA-Comm analysierte nach drei Jahren erneut die Präsenz heimischer Badeseen auf Instagram . Dabei bleibt der Bodensee auf Platz Eins, der Wörthersee auf Platz Zwei und der Tiroler Achensee neu auf Platz Drei.
Der Bodensee ist der mit Abstand beliebteste heimische Badesee auf Instagram.
(Quelle: Markus Kapferer/Westend61/picturedesk.com)
Der Bodensee ist der mit Abstand beliebteste heimische Badesee auf Instagram. Zum Stichtag 3. August 2021 waren beinahe zwei Millionen Postings dem Vorarlberger Grenzgewässer gewidmet. Das ergab eine Analyse von APA-Comm, für die nach 2018 zum zweiten Mal mehr als 120 österreichische Badeseen bzw. deren Hashtag-Präsenz auf der sozialen Foto- und Videoplattform ausgewertet wurden.

Fast 2 Millionen Bodensee-Postings

Genau 1.964.609 Postings mit dem Hashtag #bodensee fanden sich auf Instagram. Neben seiner beachtlichen Ausdehnung von 536 Quadratkilometern – der Bodensee ist 25-mal größer als der Wörthersee – zeigt sich vor allem sein grenzüberschreitender Charakter ausschlaggebend für das Ergebnis. Im Dreiländereck zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz gelegen, stellt der drittgrößte See Europas einen touristischen Magneten dar. Interessant für fotoaffine InfluencerInnen sind dabei offenbar die Bregenzer Festspielbühne, die Bodenseeschifffahrt oder die Blumeninsel Mainau.
Platz zwei im Ranking belegt der Kärntner Wörthersee. Der für Sommer-Events wie die Fête Blanche und seine schillernd türkise Farbe bekannte Alpensee vereint knapp eine halbe Million Postings auf sich (474.743). Ein Vergleich mit weiteren Kärntner Seen unterstreicht die Dominanz des Wörthersees: Bei insgesamt 29 analysierten Seen Kärntens verzeichnet der Wörthersee allein mehr Postings als die restlichen 28 zusammen. Und das, obwohl mit Faaker See (Platz 9, 85.703 Postings) und Weißensee (Platz 10, 76.174 Postings) gleich zwei weitere Badeseen aus dem südlichen Bundesland in den Top-10 zu finden sind.
Den dritten Platz im Ranking belegt ein Neueinsteiger auf dem Podest: der Tiroler Achensee mit 179.546 Postings. Verglichen mit den Ergebnissen aus dem Jahr 2018 verbesserte sich der besonders bei SurferInnen und SeglerInnen beliebte Gebirgssee um zwei Ränge und verweist Neusiedler See (158.165 Postings) und Attersee (152.930) auf die Plätze vier und fünf. Eine Entwicklung, die laut Manuel Kerzner, Analyst bei APA-Comm, einem allgemeinen Trend folgt: „Tirols Badeseen zeigen im Vergleich zu 2018 die größten Zuwächse auf Instagram. Sechs der zehn Seen mit dem stärksten Posting-Wachstum liegen in Tirol.“

Österreichs Top-20 Badeseen auf Instagram

1. Bodensee (Vorarlberg): 1.964.609 Postings
2. Wörthersee (Kärnten): 474.743 Postings
3. Achensee (Tirol): 179.546 Postings
4. Neusiedler See (Burgenland): 158.165 Postings
5. Attersee (Oberösterreich): 152.930 Postings
6. Wolfgangsee (Salzburg/OÖ): 149.872 Postings
7. Traunsee (Oberösterreich): 120.721 Postings
8. Mondsee (Oberösterreich): 115.759 Postings
9. Faaker See (Kärnten): 85.703 Postings
10. Weißensee (Kärnten): 76.174 Postings
11. Plansee (Tirol): 64.523 Postings
12. Alte Donau (Wien): 63.185 Postings
13. Hallstätter See (Oberösterreich): 48.330 Postings
14. Millstätter See (Kärnten): 47.799 Postings
15. Fuschlsee (Salzburg): 45.597 Postings
16. Grüner See (Steiermark): 44.347 Postings
17. Ossiacher See (Kärnten): 35.212 Postings
18. Gosauseen (Oberösterreich): 34.714 Postings
19. Walchsee (Tirol): 28.059 Postings
20. Almsee (Oberösterreich): 27.907 Postings



Das könnte Sie auch interessieren