Quintly-Analyse 24.06.2019, 10:00 Uhr

Das sind die besten Uhrzeiten für Postings auf LinkedIn

Die besten Uhrzeiten um auf LinkedIn Beiträge zu veröffentlichen sind morgens, mittags und abends. Das Social-Media-Analyse-Tool von Quintly unterstützt Unternehmen dabei, die individuell beste Uhrzeit zum Schalten der Beiträge zu eruieren.
Das Social-Media-Tool von Quintly erhebt relevante Daten über die Aktivitäten der Nutzer und eruiert den optimalen Zeitpunkt für Unternehmen, um Content zu veröffentlichen.
(Quelle: Pixabay)
LinkedIn verzeichnet derzeit über 250 Millionen aktive Nutzer und bietet sowohl für B2C- als auch für B2B-Unternhemen einen geeigneten Kanal um ihre Marken zu präsentieren. Hochgerechnet erhalten drei Millionen Nutzer wöchentlich neun Milliarden Impressionen: Aus diesem Grund setzen immer mehr Unternehmen und Influencer auf das berufliche Netzwerk. Außerdem dient die Netzwerkplattform dazu Geschäftsbeziehungen aufzubauen beziehungsweise zu vertiefen. Quintly ist in einem Blogpost der Frage nachgegangen, wie die Karriere-Plattform optimal genutzt, Kontakte erreicht und das Engagement maximiert werden.
 
Laut Quintly ist die beste Uhrzeit um auf LinkedIn Inhalte zu veröffentlichen, für jedes Unternehmen unterschiedlich: Denn jedes Unternehmen spricht ein anderes Publikum an. Hier ist es auch wichtig die Zeitzonen zu berücksichtigen. Die allgemein besten Zeiten um einen Content zu veröffentlichen sind laut einer Erhebung von CoSchedule zwischen sieben und acht Uhr morgens, um zwölf Uhr mittags oder zwischen 17 und 18 Uhr am Abend. Denn obwohl LinkedIn ein berufliches Netzwerk ist, sind die idealen Posting-Zeiten vor und nach der Arbeit. Zudem geht aus der Untersuchung hervor, dass das Engagement von Freitag bis einschließlich Montag eher gering ist. Besonders geeignet sind Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, um Beiträge zu veröffentlichen.

So analysiert man die richtige Uhrzeit


Neben der groben Richtlinie der geeigneten Uhrzeiten, können Unternehmen mit der Hilfe des Social-Media-Analyse-Tools von Quintly, eine individuelle, beste Uhrzeit für das Veröffentlichen von Content, ermitteln. Im Zuge der Analyse wird die Anzahl der Aktualisierungen im Vergleich zur Anzahl der empfangenen Interaktionen gezeigt. Als Beispiel wurden die Social-Media-Aktivitäten von Nike vom 27. April bis zum 26. Mai herangezogen. Die in der Metrik angezeigten Zeiten und Tage basierten auf der Ortszeit (MEZ in Deutschland).
Im Zug der Analyse wird den Kunden vorerst ein Überblick über Updates geboten, die das Unternehmen an bestimmten Tagen und zu bestimmten Zeiten durchgeführt hat. Aus der Analyse ging beispielsweise hervor, dass mindestens ein Beitrag innerhalb eines bestimmten Zeitraumes veröffentlicht wurde: So wurden freitags um 18 Uhr mehr Beiträge veröffentlicht als montags um 18 Uhr. Anschließend konnte die Anzahl der Interaktionen eruiert werden. Dabei wurde genau angezeigt, welche Beiträge, zu welchen Tageszeiten, die meisten Interaktionen vorwiesen. Aus der Analyse geht hervor, dass die Interaktionsraten am Monatg um 18 Uhr größer sind als die Aktualisierungen. Dies bedeutet, dass Nike monatgs um 18 Uhr mehr Beiträge veröffentlichen sollte, da dann die meisten Interaktionen stattfinden. Die Erkenntnisse der Analyse wurden von Nike herangezogen, um die Veröffentlichungszeiten entsprechend der Höhe des Engagements zu optimieren. Das Unternehmen hat die Beiträge vorwiegend um 18 Uhr veröffentlicht, um sicherzustellen, dass die Posts in dieser Zeit so viele Follower wie möglich erreichen. Die Anpassung der Posting-Zeiten an den Wohnort der Follower, wäre ein erster datengesteuerter Schritt, um den besten Zeitpunkt für die Veröffentlichung der Inhalte zu eruieren. Quitnly hat das Unternehmen dabei unterstützt, die LinkedIn-Strategie zu optimieren. Das Tool erhebt relevante Daten über die Aktivitäten der Nutzer und eruiert den optimalen Zeitpunkt um den Content zu veröffentlichen.


Das könnte Sie auch interessieren