Umstrukturierung 21.08.2019, 12:00 Uhr

"Die Socialisten": Swat.io und Walls.io sind jetzt eigenständige Unternehmen

Im gleichen Schritt wird ein breiteres Führungsteam in den beiden Unternehmen aufgestellt.
Michael Kamleitner, Gründer und CEO "Die Socialisten": “Beide Produkte sind seit Jahren wirtschaftlich äußerst erfolgreich und haben sich sehr autonom weiterentwickelt. Als unabhängige Firmen sollen nun beide ihre jeweiligen Potenziale unter starker Führung voll entfalten können, gleichzeitig erhalten sie mehr Flexibilität für weiteres Wachstum.“
(Quelle: "Die Socialisten")
Das auf Social-Media-Marketing spezialisierte Software-Unternehmen „Die Socialisten“ gliedert nach zehn Jahren die beiden Software-as-a-Service Produkte Swat.io und Walls.io in eigenständige Gesellschaften aus. Der Gründer Michael Kamleitner stellt im gleichen Schritt das Führungsteam der beiden Unternehmen breiter auf.
Mit Swat.io bieten „Die Socialisten“ eine Social-Media-Management-Lösung für Agenturen und Enterprise-Kunden, welche die Bereiche Content-Planung, Community Management, Markenbeobachtung, Kundenservice und Analytics abdeckt. Zu den Kunden von swat.io zählen unter anderem, ARD, Burda, DerStandard.at, Drei Hutchison, ÖBB, ORF und ZDF. 
Einen universellen Social Media Content Hub haben "Die Socialisten" mit Walls.io geschaffen, der Inhalte nicht nur auf großformatigen Displays – etwa auf Tradeshows, Konferenzen oder im Retail-Bereich – anzeigt, sondern auch weltweit Social Media Widgets auf Brand-Websites betreibt. Zu den Referenzkunden von walls.io zählen Amazon, Cisco und Google.

Neue Struktur und größeres Team


“Beide Produkte sind seit Jahren wirtschaftlich äußerst erfolgreich und haben sich sehr autonom weiterentwickelt. Als unabhängige Firmen sollen nun beide ihre jeweiligen Potenziale unter starker Führung voll entfalten können, gleichzeitig erhalten sie mehr Flexibilität für weiteres Wachstum“, so Kamleitner.
Das Team um Michael Kamleitner, Gründer und CEO "Die Socialisten".
Quelle: "Die Socialisten"
In der Swat.io verstärken Lisa Ziegler als Chief Operating Officer (COO) und Johannes Nagl als Chief Technology Officer (CTO) ab sofort die Geschäftsleitung. Gemeinsam mit Florian Hiess als Head of Marketing und Ray Singca, Head of Customer Support Walls.io & Swat.io, startet Kamleitner mit einem starken und breit aufgestellten Management-Team in die neue Ära. Bei Walls.io komplettieren seit Juli Michael Ionita, CTO & Head of Product und Andrea Bredl, Head of Operations, gemeinsam mit Daniela Turcanu, Head of Marketing, das Management-Team.
Trotz neuer Aufstellung werden beide Unternehmen unter dem Schirm der "Die Socialisten Holding GmbH" vom Eigentümer weitergeführt. Kamleitner betont: “Wir bleiben unseren gemeinsamen Werten natürlich weiterhin treu, und alle Team-Mitglieder können sich auch in Zukunft mit Fug und Recht als 'Socialisten' bezeichnen!”


Das könnte Sie auch interessieren