XING-Studie: Wünsche für 2021 14.12.2020, 11:00 Uhr

Weiterbildung und Zeit für die Familie sind die Top-Wünsche der Österreicher 

Laut einer aktuellen Befragung von XING wünschen sich die Österreicher für das Arbeitsjahr 2021 sich in Fortbildungen beruflich weiterzuentwickeln, mehr Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen und mehr Zeit mit den Kollegen im Büro zu haben.
Rund ein Drittel der österreichischen Arbeitnehmer wünscht sich für das Arbeitsjahr 2021 mehr Zeit mit den Kollegen im Büro.
(Quelle: Pixabay)
XING erfragte in einer aktuellen Studie die Wünsche von Österreichs Arbeitnehmern für das Jahr 2021. Das Corona-Arbeitsjahr 2020 haben die meisten Arbeitnehmer in Österreich (ca. 73 Prozent) als anstrengender und herausfordernder empfunden als vorangegangene. Viele haben das Jahr dafür genutzt, um sich über ihre Zukunft und dem, was sie wirklich wollen Gedanken zu machen. Im Rahmen der letzten XING-Corona-Befragung wurden die Österreicher auch nach ihren Wünschen für das Arbeitsjahr 2021 befragt, mit folgendem Ergebnis: Der wichtigste und am häufigsten gennannte Wunsch ist jener nach Weiterentwicklung (rund 55 Prozent), gefolgt von dem Wunsch nach mehr Zeit mit Familie und Freunden (ca. 42 Prozent). Rund ein Drittel (34 Prozent) der Arbeitnehmer wünscht sich mehr Zeit mit den Kollegen im Büro, je ein Fünftel träumt von einer besseren Ausstattung im Homeoffice sowie von einem neuen Job. Die Österreicher dürften das soziale Leben im Büro mehr vermissen als die Deutschen und Schweizer, wo sich nur 28 Prozent bzw. 27 Prozent mehr Zeit mit den Kollegen im Büro wünschen. Dafür ist den Deutschen Weiterentwicklung mit rund 62 Prozent noch wichtiger als den Österreichern. Der Wunsch nach einem neuen Job ist bei den Deutschen (27 Prozent) und den Schweizern (25 Prozent) deutlich stärker ausgeprägt als bei den Österreichern (19 Prozent).


Das könnte Sie auch interessieren