TikTok-Klon 15.09.2020, 09:45 Uhr

Kurzvideoplattform YouTube Shorts geht in Indien an den Start

Derzeit befindet sich YouTube Shorts noch in der Entwicklungsphase, der schnelle Start der Plattform wurde von den immer häufigeren Verboten von TikTok begünstigt.
Der TikTok-Klon geht vorerst in Indien an den Start.
(Quelle: Pixabay )
YouTube macht mit einer neuen Kurzvideoplattform TikTok Konkurrenz und launcht YouTube Shorts. Auf YouTube Shorts können User 15-sekündige Kurzvideos erstellen, die mit Musik und Effekten ergänzt werden können – ähnlich wie bei TikTok. Die beliebte App TikTok ist bereits in Indien verboten und könnte es auch bald in den USA werden. Auch in vielen anderen Ländern wird die App des chinesischen Mutterkonzerns ByteDance kritisch betrachtet. Derzeit befindet sich YouTube Shorts noch in der Entwicklungsphase, der schnelle Start der Plattform wurde von den immer häufigeren Verboten von TikTok begünstigt. Der TikTok-Klon geht vorerst in Indien an den Start, dort kann die Plattorm bereits in der Entwicklungsphase genutzt werden. Im Zuge des Launches in Indien wird  Feedback für die Optimierung der Plattform gesammelt. Wann YouTube Shorts international ausgerollt wird ist derzeit noch unklar.


Das könnte Sie auch interessieren