Musik-Streaming 08.02.2019, 08:00 Uhr

Spotify hat bereits 96 Millionen Premiumnutzer

Im 4. Quartal 2018 verzeichnete der Musik-Streaming-Dienst Spotify 207 Millionen Nutzer. Davon zahlt knapp die Hälfte für das Premium-Abo. Ein Gewinn in der Höhe von 94 Millionen Euro konnte im Q4 2018 erzielt werden.
Mehr als 207 Millionen Menschen nutzen den Musik-Streaming-Dienst Spotify. Knapp die Hälfte zahlt dafür und ist Premiumkunde.
(Quelle: Statista)
Der Musik-Streaming-Dienst Spotify erzielte im 4. Quartal 2018 einen Gewinn in der Höhe von 94 Millionen Euro. Laut Handelsblatt haben Experten jedoch mit einem Verlust von 17 Millionen Euro gerechnet.
Spotify konnte ein Nutzerwachstum von 29 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen. Das sind 207 Millionen Nutzer. 96 Millionen Premiumkunden hören über Spotify Musik. Das ist ein Zuwachs von 36 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Knapp die Hälfte der Nutzer zahlt für den Streaming Dienst. Anfang 2015 nutzten noch 68 Millionen Menschen Spotify.
2015 prognostizierten Experten noch, dass der Einstieg von Apple in den Streamingmarkt zu Kundenverlusten führen würde. Apple Music hatte im November des vergangenen Jahres 56 Millionen zahlende Kunden.


Das könnte Sie auch interessieren