IT-Spezialist 12.01.2021, 11:00 Uhr

techbold steuert erfolgreich durch die Krise

Trotz des Corona-Jahres konnte techbold weiter wachsen und neue Kunden gewinnen sowie einen weiteren IT-Dienstleister übernehmen. Der Full Service-Anbieter von IT-Lösungen und IT-Dienstleistungen hat sich am Markt etabliert und beging sein fünfjähriges Jubiläum.
Die Vorstände von techbold, Damian Izdebski und Gerald Reitmayr, mit dem Eigentümer von EDV Solutions G. Fucik Dienstleistungs GmbH, Günther Fucik.
(Quelle: techbold)
Das österreichische IT-Unternehmen techbold freut sich trotz Corona-Krise über volle Auftragsbücher. Mittlerweile kümmern sich rund 60 IT-Spezialisten um knapp 300 Kunden aus 23 Branchen in vier Ländern. techbold wird auch 2021 seine Strategie des anorganischen Wachstums fortsetzen.

Steigerung bei Cloud, IT-Security und Home Office-Lösungen

Die Wachstumsfelder von techbold im Jahr 2020 lagen vor allem bei österreichischen Cloud Services, IT-Security-Lösungen sowie IT-Infrastruktur-Projekten. Darüber hinaus kam es Corona-bedingt zu einer verstärkten Nachfrage von Homeoffice-Lösungen, die zu einem Umsatzpeak im März und Oktober führten. Gerald Reitmayr, COO und Vorstand von techbold, lobt das Team: „Für unsere Mitarbeiter war die Krise eine enorme Herausforderung – vor allem weil die Nachfrage nach Home Office-Arbeitsplätzen zu Beginn des ersten Lockdowns sprichwörtlich von einem Tag auf den anderen massiv anstieg. Ihnen gilt ein großes Dankeschön, weil sie sich mit Zielstrebigkeit und Selbstverantwortung, auf die sich permanent ändernden Umstände eingestellt haben.“

Kleider Bauer als Neukunde gewonnen

Darüber hinaus konnte im November das österreichische Modeunternehmen Kleider Bauer als Neukunde gewonnen werden. techbold sorgt im Rahmen der Zusammenarbeit für die intelligente Vernetzung aller 40 Standorte und Filialen. Mit dem österreichweiten Rollout wurde eine zeitgemäße, leistungsfähige IT-Infrastruktur mit SD-WAN-Technologie implementiert. „Es ist großartig, dass wir die österreichische Traditionsmarke Kleider Bauer jetzt zu unseren Kunden zählen dürfen und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit“, zeigt sich Damian Izdebski, Gründer und CEO von techbold, sehr zufrieden.

Übernahme der IT-Firma G. Fucik EDV Solutions

Mit Anfang Jänner 2021 wurde eine weitere Akquise eines IT-Dienstleisters vollzogen. Es handelt sich dabei um die Wiener IT-Firma „EDV Solutions G. Fucik Dienstleistungs GmbH“. Dabei wurden alle Mitarbeiter inklusive Geschäftsführer Günther Fucik, alle Kunden sowie die gesamte IT-Infrastruktur übernommen. Im Jahr 2019 hat techbold bereits drei IT-Dienstleister übernommen und konnte sowohl Kunden als auch Mitarbeiter von den Vorteilen eines Full Service-IT-Anbieters überzeugen.

Weitere Firmenübernahmen für österreichweites Wachstum geplant

techbold bietet derzeit seine IT-Lösungen und IT-Dienstleistungen in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland an. Um Österreichweit stärker wachsen zu können, sind für 2021 weitere Unternehmenszukäufe geplant. Gespräche mit aussichtsreichen Kandidaten sind bereits am Laufen. Damian Izdebski resümiert: „Es war für viele Unternehmen wirklich kein einfaches Jahr, auch für uns nicht. Aber unser Ergebnis kann sich sehen lassen und wir blicken erwartungsvoll auf 2021 und freuen uns, wenn wir unsere Fünf-Jahresfeier mit unseren Kunden und dem Team nachholen können.“


Das könnte Sie auch interessieren