Nur noch wenige Tickets 16.09.2021, 09:00 Uhr

Noch schnell zur virtuellen Fachkonferenz KMU GO DIGITAL anmelden!

Mehr als 1.000 Teilnehmer werden bei der zwölf Live-Webinare und zwei Masterclasses umfassenden Online-Konferenz für KMU vom 20. bis 22. September erwartet. Die Eröffnung nimmt Digitalisierungs- und Wirtschaftsstandortministerin Margarete Schramböck vor. 
KMU GO DIGITAL ist Österreichs erster Online-Kongress für KMU-Digitalisierung. In über zwölf Vorträgen von Top-ExpertInnen erhalten die Teilnehmer sofort umsetzbares Wissen und Know-how. Digitale Transformation wird somit verständlich und nachvollziehbar.
(Quelle: MOMENTUM Wien)
Das Programm der Konferenz, die nach der Premiere im Jahr 2020 heuer zum zweiten Mal in Szene geht, setzt sich aus zwölf Live-Webinaren und zwei Masterclasses von Vortragenden aus renommierten Unternehmen und Institutionen zusammen. Dr. Margarete Schramböck, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, wird die KMU GO DIGITAL wie schon im Vorjahr mit einer Opening Keynote offiziell eröffnen.
Jeder der drei Konferenztage der KMU GO DIGITAL 2021 widmet sich einem Themenfeld, das in jeweils vier 45-minütige Programmpunkte unterteilt ist: nämlich „Digitale Arbeitswelten und die neue Unternehmenskultur“ (20. September), „Digitales Marketing und Digitaler Vertrieb“ (21. September) und „Rechtliche und technologische Rahmenbedingungen” (22. September). Wie 2020, als die KMU GO DIGITAL von 850 Teilnehmern virtuell frequentiert wurde, präsentiert sich die Online-Konferenz auch heuer als breit gefächertes Weiterbildungsangebot für KMU in ganz Österreich. Die zwölf Live-Webinare und zwei Masterclasses umfassende Konferenz liefert Entscheidern in Klein- und Mittelunternehmen konkrete Handlungsempfehlungen zur Umsetzung bzw. zur Professionalisierung digitaler Prozesse.

Breit gefächertes Weiterbildungsangebot an drei Konferenztagen

Neben Bundesministerin Margarete Schramböck haben sich folgende Top-Speaker für die KMU GO DIGITAL 2021 angesagt: willhaben-Geschäftsführerin Sylvia Dellantonio, VITAVO-Geschäftsführerin Katharina Heil, Jobaffairs-Partnerin Alexandra Singer-Weidinger, HACKABU-CEO Florian Mott, WKO-Referentin Ursula Illibauer, Brandreach-Boss Michael Vaclav, Take-off PR-Founder Martin Bredl, Metamorph-Gründer Markus Einzmann, Andmetics-CEO Hannes Freudenthaler, 123Consulting-Geschäftsführer Thomas Apollonio, Josef und Oliver Wegenberger von der Gesellschaft für Wirtschaftspsychologie und Organisationsdynamik, und Paul Rockenbauer, Kabinettchef-Stellvertreter im Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort.
Mittels Upgrade auf ein VIP-Ticket zum Preis von 99 Euro haben Teilnehmer an der KMU GO DIGITAL zusätzlich die Möglichkeit, an den beiden Masterclasses von HACKABU und Gesellschaft für Wirtschaftspsychologie und Organisationsdynamik teilzunehmen, Aufzeichnungen und Unterlagen von sämtlichen Vorträgen auch nach der eigentlichen Veranstaltung zu nutzen, Fragen direkt an die Referenten zu richten und vor allem beim Remote-VIP-Dinner hosted by Takeaway Pay, der Firmenlösung von Lieferando, – inklusive 20 Euro Lieferando-Gutschein – mit von der Partie zu sein.

Digital-Transformation-Know-how für heimische KMU

Hinter der Idee zu KMU GO DIGITAL stehen zwei Unternehmen, die sich bei der Planung und Veranstaltung der virtuellen Fachkonferenz idealtypisch ergänzen: der auf die Publikation von Fachmedien und Fachinformationen spezialisierte Forum Verlag auf der einen und die Kommunikationsagentur MOMENTUM Wien, die seit vier Jahren erfolgreich die JETZT Konferenzen zu Digital-Marketing-Themen organisiert, auf der anderen Seite. 
„Die KMU GO DIGITAL 2020 war mit 850 Teilnehmern ein großer Erfolg. Heuer wollen wir die 1.000er Marke bei den Teilnehmern knacken“, erklärt Alexandra Vetrovsky-Brychta, General Managerin des Forum Verlags in Österreich. Auch heuer steht der größtmögliche Nutzen für die Konferenzteilnehmer im Vordergrund, wie Maximilian Mondel und Bernd Platzer, die beiden Co-Founder von MOMENTUM Wien, betonen: „Wir haben eine umfassende Umfrage unter den KMU-GO-DIGITAL-Teilnehmern aus dem Vorjahr gemacht, deren Wünsche und Bedürfnisse analysiert und das diesjährige Programm entsprechend ausgerichtet.“ 
Letzte Chance! Anmeldungen zur KMU GO DIGITAL sind hier möglich: www.kmugodigital.com



Das könnte Sie auch interessieren