Seitenblicke 01.07.2022, 14:00 Uhr

Das war das RMS Sommerfest 2022

Nach einigen Jahren pandemiebedingter Pause konnte am 30. Juni endlich wieder das legendäre Sommerfest des Privatradiovermarkters RMS Austria – Radio Marketing Service – stattfinden.
Das Highlight des Abends war der schon legendäre Auftritt des gesamten RMS-Teams.
(Quelle: Andreas Tischler/RMS)
Bei sommerlichen Temperaturen wurde ganz in Pink unter dem Motto „Pink Summer Vibes“ gefeiert. In bester Feierlaune und voller Vorfreude auf einen tollen Abend strömten die Gäste aus der werbetreibenden Wirtschaft, aus Agenturen, von Radiosendern und FreundInnen zum RMS Sommerfest in die Freudenau und machten es damit zu DEM ausgelassenen Branchenabend der Saison.
Gleich zu Beginn heizte die Band Egon 7 mit schwungvoller Musik die Stimmung an. Nicht nur die Fotobox für lustige Erinnerungsfotos, die auch gleich auf Instagram und Facebook gepostet wurden, waren ein Anziehungspunkt, sondern auch die vielen kulinarischen Stationen, die Do & Co. in gewohnter Raffinesse zusammengestellt hat. Ebenso die von den MitarbeiterInnen der RMS mit viel Herzblut und Freude selbst gemachte Dekoration der gesamten Location wurde von den Gästen bestaunt. Beim Autodrom musste man Schlange stehen, um endlich in einen Wagen steigen zu können und sich in rasanter Fahrweise zu beweisen. Dass viele Gäste blaue Flecken von den unsanften Remplern erlitten, tat dem Vergnügen keinen Abbruch.
Das Highlight war der schon legendäre Auftritt des gesamten RMS-Teams: so faszinierten die MitarbeiterInnen in einer kurzweiligen Choreografie mit ihren schwungvollen Tanzeinlagen das Publikum. Und mit einer Gesangseinlage des Evergreen „Copacabana“ von Barry Manilow verblüffte Joachim Feher erneut die Gäste – selbstverständlich live, in Pink und gänzlich ohne Playback!
„Heute ist Partymodus angesagt und für ein paar Stunden dürfen wir die Anstrengungen und Herausforderungen der letzten Jahre sowie die aktuellen Geschehnisse in der Welt vergessen. Spüren wir die positiven Vibes, genießen wir den sommerlichen Abend und feiern eine fröhliche, pinke Summerparty“, so Joachim Feher, Geschäftsführer der RMS Austria.
Das ließen sich die Gäste nicht zweimal sagen und so wurde lautstark auf das RMS Sommerfest angestoßen und bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen getanzt und gefeiert.
„Das RMS Sommerfest wird ausschließlich von uns ohne externe Unterstützung geplant, organisiert und koordiniert. Auch bei der Dekoration, damit so richtig Summerfeeling aufkommt, arbeiten alle Kolleg;innen tatkräftig und mit viel Herzblut mit. Dass unsere Gäste diesen persönlichen `handmade´ Touch schätzen und lieben, ist ein ganz besonderes Lob an das gesamte Team der RMS“, freut sich Brigitte Hauser, Mastermind des RMS Sommerfests, über ein wiederum gelungenes Sommerfest.
Hier geht es zu allen Fotos!



Das könnte Sie auch interessieren