Marcus Hantschel, adbalancer 19.10.2022, 15:00 Uhr

„Im Performance Marketing kommt es sowohl auf die Form als auch die Inhalte an.“

Vor der zweiten Kaffeepause hielt Marcus Hantschel von adbalancer seine Best Case Keynote mit dem Titel „Anforderungen an performante Creatives im datengetriebenen Onlinezeitalter“.
Marcus Hantschel, adbalancer, bei seinem Auftritt im Rahmen des Conference Day der JETZT Performance
(Quelle: Elisabeth Kessler/MOMENTUM Wien)
Im Rahmen der JETZT Performance hielt Marcus Hantschel von adbalancer seine Keynote mit dem Titel „Anforderungen an performante Creatives im datengetriebenen Onlinezeitalter“. Auch Hantschel stellte sich kurz vor und erläuterte seinen bisherigen Werdegang. "Der Tod jeder Kreativität ist Corporate Design", startete Hantschel und weiter: "Der Hintergrund von Corporate Designs ist ein einheitliches Erscheinungsbild und eine Identifikation mit der Marke herzustellen. Zum Corporate Design zählen Logo, Farben, Bilderwelt und auch die Schriftart" und untermauerte das Gesagte mit Beispielen.
Hantschel vertiefte das Thema Farben und deren Wirkung auf Menschen, sowie auch die Wichtigkeit von Text und Schriftarten. Doch kommt es natürlich auch auf die Inhalte an, nicht nur auf die Optik. "Ads sind meist ähnlich aufgebaut, bestehen nämlich aus einer Headline, einem Call to Action, einem Störer, dem Leistungsversprechen und Animation(en)", so Hantschel und untermauerte auch dieses Thema mit anschaulichen Beispielen.



Das könnte Sie auch interessieren