Recap 23.06.2022, 09:00 Uhr

JETZT Audio widmete sich Trendthemen wie Podcasting und Dynamic Creative Audio

Im Rahmen der Fachkonferenz JETZT Audio am 21. und 22. Juni vermittelten Marketer, Audio-Profis, Vermarkter und Mediaplaner, wie Marken mit personalisierten Hörfunkspots, Podcasts, Talkformaten in Social Audio und Audio Branding mit ihren Zielgruppen kommunizieren.
An den zwei Konferenztagen der JETZT Audio vermittelten Marketer, Werber, Vermarkter, Audio-Profis, Mediaplaner und Technology-Journalisten, wie Marken mittels Audio Dynamic Creative, Podcasting, Audio Branding und Social Audio mit ihren Zielgruppen kommunizieren.
(Quelle: Elisabeth Kessler/MOMENTUM Wien)
 Wie Marken und Unternehmen umsatz- und imagefördernden Audio-Content für den Digital Space konzipieren, umsetzen und ausspielen, erfuhren Werbe- und Marketingprofis von Auftraggeber- und Agenturseite bei der JETZT Audio am 21. und 22. Juni 2022 in der Eventlocation SAAL der Labstelle Wien. An den zwei Konferenztagen der JETZT Audio vermittelten Marketer, Werber, Vermarkter, Audio-Profis, Mediaplaner und Medienmacher, wie Marken mittels Dynamic Creative Audio, Podcasting, Audio Branding und Talkformaten in Social Audio mit ihren Zielgruppen kommunizieren.

Training Day: Praktische Übungen zum Thema Digital Audio

Der erste Konferenztag der JETZT Audio – der Training Day am 21. Juni 2022 – richtete sich an all jene, die in Unternehmen und Agenturen mit dem Themenfeld Digital Audio befasst sind oder die andenken, verstärkt auf Dynamic Creative Audio, Podcasting, Social Audio und Audio Branding zu setzen. Die TeilnehmerInnen erfuhren, was man mit Digital Audio erreichen kann, wie man mit Digital Audio initial in die Gänge kommt, welche Konzepte und Ansätze funktionieren und wie man seine Audio-Strategie im Web generell anlegen sollte. Der Training Day der JETZT Audio lieferte den TeilnehmerInnen sofort in die Tat umsetzbares Know-how, enthielt eine ganze Reihe von praxisrelevanten Übungen und wartete mit vielen Tipps und Tricks für die Planung und Umsetzung von Digital-Audio-Content auf. So zeigten etwa Martin Kathenbach (RMS Austria) und die freie Kreativdirektorin Doris Partl anhand anschaulicher Beispiele, wie man Dynamic Creative Audio-Kampagnen plant und aufsetzt. Harald Sulzbacher von der gosh! Audio Agentur ging in seinem Workshop darauf ein, wie Marken hörbar werden. Kathrin Steiner-Deditz von content.link und Sandra Rindler von der groupM widmeten sich cleveren und zielführenden Werbemöglichkeiten im Podcast-Bereich. Und der Medienmacher und Journalist Stefan Tesch erklärte, warum jedes Unternehmen und jede Marke mittels Podcast nachhaltig zum Unternehmenserfolg beitragen kann und wie man ins Podcasting-Thema einsteigt.

Conference Day: Keynotes, Vorträge, Panels und Best Practices

Der zweite Tag der JETZT Audio – der Conference Day am 22. Juni 2022 – lieferte den TeilnehmerInnen im Rahmen von Keynotes, Vorträgen, Panels und Best Practices jede Menge Know-how und Handlungsanleitungen für die Konzeption von Digital-Audio-Content. Der thematische Bogen spannt sich dabei von der Frage, warum Hören eigentlich eine Superkraft ist, warum Digital Audio plötzlich in aller Munde ist und warum sich Auftraggeber nun verstärkt den Möglichkeiten von Digital Audio zuwenden bis hin zu Beispielen für erfolgreiche Digital-Audio-Projekte und der Einbettung von Digital Audio in eine Gesamt-Media-Strategie. Als Vortragende und Panelteilnehmer des Conference Day der JETZT Audio traten Audio-ExpertInnen renommierter Unternehmen wie RMS Austria, content.link, media4more, VBV, MediaBrothers, MediaCom, LoungeFM, Tonio, Wunderknaben Wien, gosh! Audio Agentur, mSTUDIO/groupm, Virtual Identity und MOMENTUM Wien in Erscheinung.



Das könnte Sie auch interessieren