Marketing Leader of the year Awards 01.09.2022, 09:30 Uhr

Peter Rosenkranz, media4more: „Dieser Event ist ein Fixpunkt.“

Im Interview liefert Peter Rosenkranz, CEO von media4more, spannende Insights in die Beweggründe für das Sponsoring der Kategorie "Industrie" der diesjährigen Marketing Leader Awards, die am 7. September live in Wien in Szene gehen werden.
Peter Rosenkranz, CEO bei media4more
(Quelle: media4more)
Von 1. Mai bis 30. Juni 2022 fand das offene Online-Voting für die Marketing Leader of the year Awards 2021 statt. Was halten Sie generell von der Idee einen Award zu lancieren, der die herausragendsten und cleversten Marketing-Profis Österreichs würdigt?
Peter Rosenkranz: Dieser Event ist ein Fixpunkt in der Reihe der Awards. Jedes Jahr bringt Herausforderungen, die durch herausragende Leistungen auch in der Öffentlichkeit zumindest einmal im Jahr prämiert gehören.
Sie fungieren als Sponsor der Kategorie „Industrie“ der Awards. Aus welchen Gründen unterstützen Sie die Marketing Leader Awards?
Rosenkranz: Es gibt viele Marken, die nach außen hin mehr Sichtbarkeit erzielen als die Industrie. Diese Sparte spielt aber in Österreich eine gewichtige Rolle, vielleicht sogar in speziellen Zielgruppen und dadurch wird es manchmal noch schwieriger, die richtige Strategie zu finden. Das macht diese Kategorie so spannend.
Was macht einen Marketer – Ihrer Meinung nach – zu einem ehrwürdigen Marketing Leader Award-Gewinner?
Rosenkranz: Jedes Jahr gibt es neue Wege der Kommunikation  offline und online. Eine, vielleicht die größte Herausforderung ist es dabei, den Überblick zu behalten und die richtigen Wege für die eigene Kommunikation des Unternehmens zu finden.
Was halten Sie von der Idee, im Rahmen der Marketing Leader of the year Awards den Spezialpreis für das „Lebenswerk“ zu vergeben?
Rosenkranz: Die Auszeichnung würdigt herausragende Leistungen, aber vor allem über einen langen Zeitraum. Dem Gewinner bzw. der Gewinnerin ist es hier gelungen, über viele Jahre den Überblick zu behalten und dadurch in verschiedenen Zeiten passende Entscheidungen und Umsetzungen zu treffen.
Welchen Stellenwert haben Awards Ihrer Meinung nach generell in Österreich?
Rosenkranz: Der Stellenwert ist aus meiner Sicht sehr hoch, jedoch ist es wichtig zu beurteilen, was die Awards aussagen, sowie eben der Marketing Leader of the year Award, der über ein Jahr die (Marketing-) Leistungen beurteilt.
Welche Ziele möchten Sie mit media4more in diesem Jahr noch unbedingt erreichen?
Rosenkranz: Wir arbeiten sehr stark daran, die Servicequalität hochzuhalten und immer wieder neue Ideen zu finden. Für 2022 wollen wir noch mindestens ein neues Produkt bzw. Idee auf den Markt bringen, die sich aktuellen Trends anpasst.



Das könnte Sie auch interessieren