Cannes Lions 21.06.2022, 10:15 Uhr

Das sind die Sieger der ersten Awardshow der Cannes Lions 2022

Gleich zwei Grands Prix gehen an die Vereinigten Arabischen Emirate. Die erste Awardshow fand am 20. Juni für die Kategorien „Pharma“, „Health & Wellness“, „Outdoor“ sowie in „Print & Publishing “ und „Radio & Audio“ statt.
(Quelle: leisure communications)
25.464 Einreichungen aus 87 Ländern sind beim diesjährigen Cannes Lions International Festival of Creativity im Rennen. Am Abend des 20. Juni wurden die ersten Löwen in den Kategorien „Pharma“, „Health & Wellness“, „Outdoor“ sowie in „Print & Publishing “ und „Radio & Audio“ vergeben. 141 Löwen, darunter zwei Grands Prix, wechselten im Rahmen der Award Show die Besitzer.
Der „Lions Health and United Nations Foundation Grand Prix for Good“ ging an “Lil Sugar – Master of Disguise” von AREA 23 aus New York (USA) für Hip-Hop Public Health (HHPH) für. Gemeinsam mit Rap-Legende Darryl DMC McDaniels von Run-DMC produzierte die weltweit führende Werbeagentur am Gesundheitsmarkt ein Musikvideo, das Kindern durch Rap und Storytelling auf spielerische Weise das Thema Ernährung und Zucker näherbringt.
Gold in der Young-Lions-Kategorie „Print“ geht an „The Protest Cardboard“ von Will Cega und Rafael Quintal aus Deutschland.

Pharma Lions

Die Kategorie „Pharma“ zählt 298 Einreichungen, wovon zwei mit Gold, vier mit Silber und vier mit einem Bronze-Löwen ausgezeichnet wurden. Den großen Preis sicherte sich VMLY&R aus New York (USA) mit „I Will Always Be Me“ für Dell Technologies & Intel.
 
 

Health & Wellness Lions

1.213 Einreichungen wurden in der Kategorie „Health & Wellness“ gezählt. Insgesamt 38 Einreichungen wurden prämiert: sieben Arbeiten erhielten Gold, elf Silber und 19 Bronze. VLMY&R aus Mumbai (Indien) sicherte sich den Grand Prix mit „The Killer Pack“ für Maxx Flash Mosquito Repellent Coil. Das Mückenschutzmittel von Maxx Flash Mosquito Repellent Coil besteht nicht nur zu 100 Prozent aus biologisch abbaubarer Verpackung, sondern tötet Mückenlarven und trägt wesentlich dazu bei, bedrohliche Krankheiten wie Dengue und Malaria in Indien zu bekämpfen.
 
 

Outdoor Lions

48 von 1.809 Einreichungen in der Kategorie „Outdoor“ wurden mit Löwentrophäen ausgezeichnet – 10 davon mit Gold, 15 mit Silber, 23 mit Bronze. Der Grand Prix ging an „Liquid Billboard” von Havas Middle East aus Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) für Adidas zur Bewerbung der neuen inklusiven Ganzkörper-Bademodenkollektion.
 

Print & Publishing Lions

Von 795 Einreichungen in der Kategorie „Print & Publishing“ wurden 21 prämiert – davon vier mit Gold, sechs mit Silber und 10 mit Bronze. Der Höchstpreis ging an die Kampagne „The Elections Edition” von Impact BBDO aus Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) für Annahar Newspaper. Damit zählen die Vereinigten Arabischen Emirate bereits ihren zweiten Grand Prix an diesem Abend.
 
 

Radio & Audio Lions

Die Kategorie „Radio & Audio” verzeichnet 692 Einreichungen, wovon 23 mit einem Löwen ausgezeichnet wurden: drei erhielten Gold, sieben Silber und 12 Bronze. Der Grand Prix ging an „The Unfiltered History Tour" des British Museum, für VICE Media, von Dentsu Creative Bengaluru (Indien), Dentsu Creative Mumbai (Indien) und Dentsu Creative Guragaon (Indien). Dabei handelt es sich um einen einzigartig kreativen, inoffiziellen Podcast-Guide zu den umstrittenen Artefakten des Britischen Museums.



Das könnte Sie auch interessieren