Digitale Transformation 21.09.2021, 08:30 Uhr

Virtuelle Fachkonferenz KMU GO DIGITAL startete mit dem ersten Konferenztag

Ministerien Margerete Schramböck eröffnete die zwölf Live-Webinare und zwei Masterclasses umfassenden Online-Konferenz für KMU. Am ersten Konferenztag drehte sich alles um digitale Arbeitswelten und neue Unternehmenskulturen.
Die Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Dr. Margarete Schramböck, eröffnete die KMU GO DIGITAL mit einführenden Worten..
(Quelle: Christian Lendl)
Nach der feierlichen Eröffnung der Live Webinar-Konferenz KMU GO DIGITAL durch die Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Dr. Margarete Schramböck, folgte der erste Vortrag von Sylvia Dellantonio, Geschäftsführerin von willhaben.
Auch Takeaway Pay, ein Kooperationspartner der KMU GO DIGITAL, kam gleich zu Beginn der Fachkonferemnz für KMU zu Wort und erklärte eingangs, wie das Remote-VIP-Dinner hosted by Takeaway Pay, die Firmenlösung von Lieferando.at, am 20. September ab 19:15 Uhr funktioniert und welche Vorteile diese neue Firmenlösung auch Unternehmen generell bietet.
 
Quelle: Screenshot/KMU GO DIGITAL
Sylvia Dellantonio, Geschäftsführerin von willhaben, hielt einen Vortrag mit dem Titel "Digital Leadership". Dellantonio ist davon überzeugt, dass es für jedes Unternehmen essentiell ist, konkurrenzfähig zu bleiben. Insofern sieht Dellantonio Führen im digitalen Kontext als für relevant für Unternehmen jeder Größe. Besonders in Österreich gebe es besonders noch Aufholbedarf in einigen Bereichen der Digitalisierung. Dellantonio ist insgesamt davon überzeugt, dass "alle Unternehmen von Kooperationen bzw. Partnerschaften profitieren können".
 
Quelle: Screenshot/KMU GO DIGITAL
 
Katharina Heil, Geschäftsführerin von Vitavo, hielt einen Vortrag mit dem Titel "So gelingt die Digitalisierung Ihrer Unternehmensprozesse spielerisch und einfach". Die wichtigsten Themen für Katharina Heil im Zusammenhang mit der digitalen Transformation von KMU sind "Künstliche Intelligenz & Machine Learning, User Experience (UX) und User Interface (UI) Design oder Datenintegrität und Cloud Migration". Allgemeine Prozessoptimierungen findet Heil außerdem besonders wichtig. Ihr Credo: Digitalisierung müsse als große Chance gesehen werden.
 
Quelle: Screenshot/KMU GO DIGITAL
 
Alexandra Singer-Weidinger ist Managing Director von Jobaffairs. Im Rahmen des ersten Tages der KMU GO DIGITAL hielt Singer-Weidinger die Keynote "Digital Recruiting". Laut Singer-Weidinger ist es "immer schwieriger, geeignetes Personal" zu finden. "Viele Unternehmen haben die Bedeutung der digitalen Kommunikationskanäle für die Personalbeschaffung nicht erkannt", so Singer-Weidinger.
Den letzten Vortrag des ersten Konferenztages der KMU GO DIGITAL hielten schließlich Josef und Oliver Wegenberger, CEO und CPO von der Gesellschaft für Wirtschaftspsychologie und Organisationsdynamik den Konferenztag. Der Vortrag hatte den Titel "Management- und Führungspraxis im digitalen Umfeld". Beide sind davon überzeugt, dass es "künftig kein Unternehmen mehr geben wird, dass nicht zumindest ein digitales Asset anbietet." Dass Corona diese Digitalisierungsprozesse nicht nur in Österreich, sondern weltweit beschleunigt hat, ist aus Sicht der beiden unbestritten.
Das Programm und die Möglichkeit, sich als TeilnehmerIn kostenfrei anzumelden, finden Sie hier: www.kmugodigital.com.



Das könnte Sie auch interessieren